Lehrer und Schule

Evelyne Henze

Seit 1995 lernt und praktiziert Evelyne Henze das Tai Chi Chuan der International Taichi Chuan Association ITCCA. Sie ist persönliche Schülerin von Andreas Heyden (Köln) und Großmeister Chu King Hung (Shanghai).

Seit 2000 unterrichtet sie Tai Chi Chuan als Lehrbeauftragte der ITCCA Rheinland in Dresden, seit 2016 leitet sie die ITCCA Dresden.

Geboren 1961 in Bern/Schweiz wuchs sie in Ludwigsburg bei Stuttgart auf. Sie studierte Romanistik in Tübingen, Brüssel und Bonn, arbeitete im Bereich entwicklungspolitische Bildungsarbeit und danach bei einem internationalen Rundfunk- und Fernsehsender. Tai Chi war zunächst ein Hobby, wurde dann zur Leidenschaft und schließlich zum Beruf. 2017 erwarb sie das Zertifikat für Integrative Leib- und Bewegungstherapie der EAG Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung Hückeswagen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Übungsstunden an unserem Tai Chi Zentrum werden von acht engagierten und größtenteils langjährigen Schülerinnen und Schülern, unseren Assistentinnen und Assistenten, geleitet und begleitet. Sie alle tragen dazu bei, die Praxis des Tai Chi Chuan mit viel Freude zu fördern und zu festigen. 

Unsere Schule befindet sich auf einem ruhigen Gelände auf einer kleinen Anhöhe umgeben von Grün abseits vom Trubel der Neustadt. Wir haben einen schönen großen und hellen Übungsraum. Kommen Sie vorbei zu einer Probestunde und einer Tasse Tee!

Kursraum ITCCA Dresden


Gegründet wurde unser Zentrum für Tai Chi Chuan und Chi Kung sowie die ITCCA Dresden 1998 von Olaf Henze. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Ohne ihn gäbe es auch unseren schönen Raum in der Dresdner Neustadt nicht.